Georgien FAQ

Wo liegt Georgien?

Georgien liegt an der Europa-Asien Grenze, im Kaukasus, am schwarzen Meer, zwischen Russland, der Türkei, Armenien und Aserbaidschan. Ein Direktflug von München,Deutschland nach Tbilisi,Georgien dauert 5 Stunden.

Wie heißt die Hauptstadt Georgiens?

Die Hauptstadt ist Tbilisi. Im Ausland öfters Tiflis genannt. Tiflis nannten die Hauptstadt Georgiens noch die Reisende bis zum 20. Jh. und seitdem hat außerhalb Georgiens der Name Tiflis als Hauptstadt Georgiens etabliert. Allerdings, die Hauptstadt Georgiens heißt Tbilisi, abgekürzt TBS und nicht Tiflis. Im Sommer beträgt die Hitze in Tbilisi bis zu 44 Grad, wobei der Winter genau so kalt wie in Deutschland ist.

Website der Hauptstadt

Interessante Orte und Sehenswürdigkeiten

Die Höhlenstadt Uplisziche, Rabat Festung in Achalziche, Gori Jvari, Borjomis Kheoba, Ananuri, JInvali

Visum für Georgien

Bis zu 90 Tage visumfrei, dann muss ein Langzeitvisum beantragt werden. Die Kosten liegen dabei von 10,50 Euro bis zu 101 Euro je nach der Aufenthaltslaufzeit oder Einreise.

Auswärtiges Amt über Georgien

 

Währung in Georgien

In Georgien zahlen ist nur in Lari möglich. Die Währung in Georgien ist Lari – GEL. Lari ist ein altgeorgisches Wort, welches ein Schatz bedeutet. Die Münzen nennen sich Tetri, die Scheine Lari.

1 Euro ist umgerechnet ca. 2.79 Lari (Stand 15.02.2017)

Um einen Eindruck zu bekommen, ein Hamburger bei McDonalds in Tbilisi kostet 1,90 Lari, Kindermenü 6,80 Lari.

Geldscheine in Höhe von 1 und 2 Lari sind nicht mehr im Umlauf – die wurden mit den Münzen ersetzt.

1 Lari 50 lari 100 lari

Quelle: National Bank of Georgia

Aktueller Kurs der Währung

 

Zeitzone

GMT +4. In Georgien gibt es keine Sommer- oder Winterzeit. Je nach dem ist es in Georgien 2 oder 3 Stunden später als in Deutschland.

 

Georgische Küche

Georgische Küche hat einen Schwerpunkt: Fleisch. Ob Rind, Hühn, Schaf, Ree, Ente oder alles was sich bewegt, außer Insekten und Reptilien wird in Georgien gekocht, gebraten und gegessen. Eine besondere Note geben der Gerichte georgische Gewürze, die sonst nur in Georgien zu finden sind.

Georgische Spezialitäten, die unbedingt probiert werden müssen: Khinkali (Fleischspezialität im Teig gekocht), Khachapuri (Georgisches Käsebrot), Lobio (Gekochte Bohnen, georgisch zubereitet), Mcvadi (Grillfleisch) und so viele noch!:)

Eine Übersicht über die georgische Küche

 

Klima in Georgien

Mild, kurzer Winter und heißer Sommer. Beste Reisezeit von Mai bis November. Wenn am Meer gebadet werden muss, dann Juli, August, September. Wobei im Juli fast keine Regentage gibt im Vergleich zu August. Im September ist wiederum das Wasser etwas weicher und sauberer! Man nennt in Georgien September am schwarzen Meer die Samtsaison:)

Landschaft Georgiens

Berge

 

Religion in Georgien

Orthodox – entsprechend wird keine Weihnachten am 25.12 gefeiert!!

 

Netzspannung

Kein Adapter nötig

 

Medizinische Hinweise

Keine Pflichtimpfungen nötig

 

Touristische Informationen

Georgien auf Instagram

  7 comments for “Georgien FAQ

  1. reni
    27. Januar 2016 at 21:05

    Sairme ist auch ein wunderschöner Ort sich auf zu halten. Da gibt es doch noch ein Ort wo ich als kleines Kind war ich kann mich nur noch daran erinnern das dort früher Dinosaurier gelebt haben erinnerst du dich vielleicht am Namen ? Du lässt unser Heimatland gut aussehen mach weiter so :) Lg Reni

    • Sophiko Jokhadze
      Sophiko Jokhadze
      29. Januar 2016 at 18:38

      Sataplia ist der Ort:) in der Nähe von Kutaisi!

      Liebe Grüße
      Sophiko

    • 27. März 2017 at 13:35

      Stimmt, Sairme ist ein wunderschöner Ort. Nur mit dem Wasser sollte man aufpassen – ich habe danach eine schlaflose Nacht hinter mich gebracht…

  2. Hans M.
    20. März 2016 at 14:30

    Gamardschoba Sophiko,
    also Georgien ist ein Wunderschönes Land mit sehr Gastfreundlichen Menschen, vielen Dank auch für die Rezepte will ich mal ausprobieren, weil Mergruli und Adjaruli Khatchapuri habe ich beim Besuch meiner kleinen Frau Gvantsa aus Georgien sehr gerne gegessen. Leider ist sie sehr Krank und hoffentlich können wir irgend wann mal zusammen sein. Von meinem ersten Urlaubsreise habe ich ein kleines Video auf YouTube hochgeladen mit schönen Bildern aus Tbilisi. Hier der Link dazu: https://youtu.be/0_Ke1Y8zaR0
    Also liebe Sophiko
    didi madloba
    &
    nachwamdiß
    LG Hans

    • Sophiko
      Sophiko
      28. März 2016 at 22:40

      Hallo Hans!

      Gern geschehen! Ich wünsche gute Besserung für Deine Frau!

      Alles Gute, Hans!

      Liebe Grüße
      Sophiko

  3. 15. Februar 2017 at 12:45

    Viel viel wichtiges Info, super !!!

    Hallo, mein Name ist Jens und ich Reise auf eigene Faust durch die Welt. In September geht es in deine wunderschöne Heimat Georgien. Ich habe zu meiner Planung fragen. Mit den Marschruktas von Kutaissi zur Klosteranlage Gelati ist das möglich ? Von Tbilisi nach Ananuri mit Zug möglich oder Marschruktas ? Von Tbilisi nach Scheki mit den Zug möglich ?
    Freue mich über Tipps die nicht in jeden Reiseführer stehen. Info zu meiner Tour … http://www.existent.vision/Aserbaidschan.html Dankeschön und Grüssle Jens,.

    Ich lade dich ein, mit mir zusammen, eine kleine virtuelle Reise in die Geschichte zu unternehmen. webmaster@existent.vision

    • Sophiko
      Sophiko
      15. Februar 2017 at 22:02

      Hallo Jens aus dem Badner Land,

      Von Kutaisi kannst Du Gelati eh nur mit dem Auto oder einem Minibus/Marshutka erreichen. Von Tbilisi nach Ananuri nimmst Du am Besten einen Minibus vom Hauptbahnhof Tbilisi Richtung Duscheti – alle die fahren an Ananuri vorbei und kannst dort gleich aussteigen. Von Tbilisi nach Scheki wird es nichts mit dem Zug. Es gibt Marshutka-Strecken nach Baku von Tbilisi aber da musst Du den Fahrer fragen, ob sie für Dich einen Umweg machen würden oder ob sie jemanden kennen, der dorthin fährt… Ansonsten Du nimmst von Tbilisi Samgori Ubahn Station oder Ortatschala Ubahn Station erstmal nen Minibus nach Lagodekhi in Kakhetien, dann von Lagodekhi nimmst ein Taxi nach Balakan (kostet um 2-5 Eur) und in Balakan kannst Du wieder Minibüsse finden, die nach Scheki fahren.

      Liebe Grüße
      Sophiko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *