Kategorie: Georgische Küche

Georgische Küche Rezepte: Gozinaki

Wie viele wissen, katholische Weihnachten am 25.12 wird in Georgien nicht gefeiert. Allerdings, ähnlich wie Weihnachten in Deutschland und noch kleines bisschen mehr wird in Georgien Silvester gefeiert. An Silvester, am 31.12 bekommen brave Kinder in Georgien Geschenke – Aber nicht von einem Weihnachtsmann sondern von einem Schneeopa (georgisch: თოვლის ბაბუა, ausgesprochen wird wie: thowlis babua) /Schneemann ^^ An Silvester wird in Georgien so reich und so teuer gekocht wie nie im Jahr, da man glaubt, wie das neue Jahr begegnet wird, genauso wird das restliche Jahr auch sein.

Gekocht wird wie für Georgien üblich, mit ganz viel Walnuss: Walnuss in den kalten Speisen,  Walnuss im Hauptgericht, Walnuss als Dessert… Das Ganze hat entsprechend auch Konsequenzen und nach diesen Feiertagen leiden alle an Magenschmerzen oder bekommen unreine Haut. Also, passt auf, wenn ihr georgisch kocht!;)

georgische küche gozinaki - auf dem teller

Aus dem aktuellen Anlass habe ich Gozinaki in Berlin gemacht und das Rezept möchte ich gerne mit euch teilen:) Gozinaki Rezept aus der georgischen Küche ist sehr einfach, dauert nur etwas länger zu machen;) Und Zutaten sind auch in jedem Supermarkt zu finden!Read more

georgisch kochen – heißer reis mit huhn

Georgisch kochen: heißer Reissalat mit Huhn

Vorab: Es ist wirklich wahr! Kaugummi kauen vermeidet tatsächlich Tränen in den Augen. Aber man muss auch  etwas „unfreundlich“ kauen, wie die höflichen Erzieher immer verboten haben. So, heute gibt es aus der Reihe Georgische Küche wieder was herzhaftes, inspiriert durch ein einsames Stück Hühnerfilet im Kühlschrank. Vorab zur Info: Der weiße Haufen auf den Bildern ist genau dieses Filet;) Read more →