Kategorie: Georgische Küche

Chinkali aus der georgischen Küche

chinkali servieren georgische küche

So, so endlich Zeit für Chinkali!

Chinkali aka Khinkali  (georgisch: ხინკალი) ist das Erste was ausländische Gäste in Georgien zum Essen angeboten bekommen. Chinkali ist ein fester Teil georgischer Kultur und es wird keine Reise nach Georgien stattfinden, auf der nicht Khinkali und Khachapuri gegessen und als Rezept mitgenommen wird.

In Goergien ist Chinkali im Freundeskreis essen sogar eine Art Tradition – Freunde treffen sich um Chinkali zu essen, ist es im Restaurant oder zu Hause bei jemanden. Es gibt auch Wetten – wie viel Chinkali schafft man? Ich persönlich, schaffe bis max. 6 Stück und danach kann nicht mehr atmen. Ein erwachsener, kräftiger Mann würde bis zu 20 Stück schon runterschlucken können denke ich :D

Chinkali Zuberetung ist ziemlich einfach und geht ganz schnell:

  1. Teig ausrollen
  2. Teig ausschneiden als Kreise
  3. Chinkalifüllung auf den Teig legen
  4. Die Chinkali Teigtasche zusammenbinden

Read more

Georgische Küche Rezepte: Gozinaki

Wie viele wissen, katholische Weihnachten am 25.12 wird in Georgien nicht gefeiert. Allerdings, ähnlich wie Weihnachten in Deutschland und noch kleines bisschen mehr wird in Georgien Silvester gefeiert. An Silvester, am 31.12 bekommen brave Kinder in Georgien Geschenke – Aber nicht von einem Weihnachtsmann sondern von einem Schneeopa (georgisch: თოვლის ბაბუა, ausgesprochen wird wie: thowlis babua) /Schneemann ^^ An Silvester wird in Georgien so reich und so teuer gekocht wie nie im Jahr, da man glaubt, wie das neue Jahr begegnet wird, genauso wird das restliche Jahr auch sein.

Gekocht wird wie für Georgien üblich, mit ganz viel Walnuss: Walnuss in den kalten Speisen,  Walnuss im Hauptgericht, Walnuss als Dessert… Das Ganze hat entsprechend auch Konsequenzen und nach diesen Feiertagen leiden alle an Magenschmerzen oder bekommen unreine Haut. Also, passt auf, wenn ihr georgisch kocht!;)

georgische küche gozinaki - auf dem teller

Aus dem aktuellen Anlass habe ich Gozinaki in Berlin gemacht und das Rezept möchte ich gerne mit euch teilen:) Gozinaki Rezept aus der georgischen Küche ist sehr einfach, dauert nur etwas länger zu machen;) Und Zutaten sind auch in jedem Supermarkt zu finden!Read more

georgisch kochen – heißer reis mit huhn

Georgisch kochen: heißer Reissalat mit Huhn

Vorab: Es ist wirklich wahr! Kaugummi kauen vermeidet tatsächlich Tränen in den Augen. Aber man muss auch  etwas „unfreundlich“ kauen, wie die höflichen Erzieher immer verboten haben. So, heute gibt es aus der Reihe Georgische Küche wieder was herzhaftes, inspiriert durch ein einsames Stück Hühnerfilet im Kühlschrank. Vorab zur Info: Der weiße Haufen auf den Bildern ist genau dieses Filet;) Read more →

Georgische Küche: Acharuli Khachapuri – made in Berlin

Acharuli Khachapuri (auf georgisch აჭარული ხაჭაპური) habe ich ja nie im Leben gebacken, da das dadurch bekannt ist, wäre zu kompliziert zu backen. Alles Klischees! Genau so kompliziert bzw. einfach wie ein übliches Khachapuri ( Rezept hier). Zutaten für den Teig: 1kg Mehl (ich empfehle bio) 1 Ikea Glas Wasser 20 g Hefe 1 Ikea Glas Milch 1 Ei 2… Read more →

Georgische Küche: Kartoffelwurst mit Tunfisch und Avocado

Long time no post!

eigentlich habe ich  vor im Blog nur über die georgische Küche zu posten. Die Gerichte die ich zu Hause immer gegessen habe, Die Spezialitäten mit den ich groß gewachsen bin – wie z.B. Georgiens berühmte Khachapuri. Das Rezept heute ist aber eine wohl Ausnahme, meiner Meinung nach, leicht international – wobei ich das nur in Georgien gegessen habe.

Da die schöne essbare Kreation keinen eigenen Namen hat (nicht dass ich wüsste), ich nenne das einfach „Freude an der Welt“. Ansonsten das ist eine Kartoffelwurst mit Tunfisch und Avocado:) Für diejenige, die sich sehr mit dem Thema Kartoffelwurst zubereiten interessieren, können auch bei kochbar.de für Rezepte schauen:)tunfisch mit avocado

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Read more

Khachapuri Rezept in Action! – Georgische Küche

aus der georgischen Küche, ist das ein wenig außerordentliches Rezept für Khachapuri da es hier keine Angaben zum Thema ml/g/kg etc. gibt. Folgt eigener Laune und dem Gefühl.

Bio oder doch nicht?
Damit es gleich am Anfang klar ist: es gibt kein eindeutiges Khachapuri Rezept – wie gesagt, je nach dem Haushalt, ist das Khachapuri Rezpt immer unterschiedlich! Außerdem gibt es auch unterschiedliche Arten von Khachapuri: Es gibt Acharuli Khachapuri, Megruli Khachapuri, Imeruli Khachapuri, Osuri und vieles mehr! Wie ich es mittlerweile festgestellt habe Khachapuri in Deutschland schmeckt mit bio Mehl tatsächlich besser. Bio Weizenmehl und Type 550. Für die Füllung habe ich diesmal eine Packung Hirtenkäse und eine Packung Mozzarella verwendet. Alles made in Germany.
verbranntes khachapuri
Read more

Georgische Küche: Auberginen mit Käse überbacken

Wenn jemand mich nach der georgischen Küche fragt, welche Richtung sie eigentlich geht, ich antworte immer viel Cholesterin, viel Fett, Fleisch, pikante Gewürze und Magenschmerzen. Nichts für einen feinen Geschmack.
Ich weiß, es gab hier noch kein Rezept mit Fleisch, aber es kommt noch! Da ich so gerne Käse esse (man merkt ja auch nach allen meinen Khachapuri Rezepten;) diejenige die es nicht wissen, ist ein Käsebrot aus Georgien), diesmal gibt es wieder was leckeres mit Käse! Bestimmt macht weniger dick als Auberginen mit Walnuss ;)
Als erstes, besorgen wir frische Auberginen:
Auberginen aus Georgien

Read more

Auberginen mit Walnuss – Georgische Küche

Endlich ist es so weit dass nach knapp 2 Jahren wieder Zeit gefunden einen neuen und leckeren Post zu schreiben ;)
Ich weiß, ich weiß…. das leckere Rezept von Khachapuri hat so viel Resonanz gehabt dass ich heute wieder über die georgische Küche berichte!
Dieses Gericht wird auf Georgisch als Nigvsiani Badrijani ausgesprochen: Nigvsiani bedeutet mit Walnuss und Badrijani steht für Auberginen;) Abgesehen davon, was wir mit Auberginen kochen, sind diese Auberginen mit Käse überbacken oder werden mit Walnuss zubereitet, als Erstes brauchen wir frische Auberginen! Wie diese auf dem Bild, direkt aus Georgien;)))
frische auberginen
Dann los geht mit dem Nigvisiani Badrijani kochen!

Read more