Georgische Witze: Januar Ausgabe

So so, es gibt mal wieder georgische Witze auf dem Blog!;)  Im Dezember habe ich viele Witze  über Gurulebi (Guria ist eine Region am schwarzen Meer in Goergien) euch erzählt, davor gab es  Witze über Svanis (Svaneti ist eine Region in Georgien) und heute gibt es wieder ein Paar Perlen des georgischen Humors:)

***

– Liebster, es gibt doch nicht! Bist eifersüchtig?!

– Nein! Bin bloß neidisch, dass irgendwelche Typen Dir bei Facebook schreiben und mir nicht!!

 

***

Zwei Mädels treffen sich:

-Wo kommst Du denn her?

-War gerade im Beautysalon!

-Ah, hatte das zu?

 

***

Mikho beschwert sich:

-Mein Haushuhn ist so faul, morgens, wenn andere Hühner morgens bei beginnendem Sonnenaufgang krähen, meiner nickt nur als Zustimmung!!

  5 comments for “Georgische Witze: Januar Ausgabe

  1. Geisser
    25. Januar 2016 at 22:31

    Ich suche eine oder einen Reiseleiter für eine Einkaufsreise durch Georgien.
    Deutschsprachig von Vorteil ich suche Holz und Bambus

    • Sophiko Jokhadze
      Sophiko Jokhadze
      29. Januar 2016 at 17:08

      Hallo Urs,

      sorry, kenne ich auch niemanden!

      LG
      Sophiko

      • 10. März 2016 at 15:27

        Guten Tag Herr Geisser,

        Ich importiere seit einigen Jahren Bambusrohre aus meine Heimat Georgien.
        Wenn Sie Interesse haben könnte ich für sie auch günstiger einkaufen.

        Sie können mich über info@2trees.de kontakitieren
        Mehr über uns auf http://www.2trees.de

        Viele Grüße,
        Marika

  2. 1. August 2016 at 12:14

    Anbei ein Witz den mein polnischer Schwager zur größten Belustigung aller Anwesenden bei einer Familienfeier erzählte (warum, folgt am Schluss):
    Ein Tourist in Tiflis sucht den Hauptbahnhof. Er fragt einen vorbeikommenden Georgier, der mit 2 Wassermelonen unter den Armen vorbeikommt:“Entschuldigung wo ist der Bahnhof?“. Der Georgier bittet den Touristen die erste Wassermelone zu halten, dann reicht er dem Tourist die zweite Melone und antwortet mit georgischer Armgeste:“Ich weiß es nicht“

    Während mein Schwager den Witz erzählte, stieß er während der Armgeste ein Weinglas um. Nachdem der verschüttete Wein weggewischt worden war, begann er den Witz von neuem, wobei er bei der Armgeste auch ein zweites Glas umschüttet und es auch zerbrach. Die Gäste kugelten sich vor Lachen.

    Grüsse aus Wien!
    Michael

    • Sophiko
      Sophiko
      1. August 2016 at 22:34

      haha:)) Danke Michael!!

      Liebe Grüße nach Wien,
      Sophiko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *