Weintourismus in Georgien – georgische Weine

Dass Georgien als Heimat des Weines gilt, wissen mittlerweile alle deutschsprachige Urlauber. Darüber berichtet haben bereits alle Wein-online Shops, Reisebüros, alle Reiseführer und Wikipedia.
Wo kauft man aber georgische Weine in Deutschland?

Wenn jemand gerne persönlich die Flaschen berührt, kann zum nächstmöglichen russischen Lebensmittelladen gehen – ich habe noch keinen russischen Laden gesehen, wo georgische Weine nicht verkauft werden. Allerdings, die Qualität stimmt in solchen Läden öfters nicht.

Alternativ, in einem georgischen Restaurant sind die Weine auch erhältlich.

Und schließlich, ihr kennt jemanden aus Georgien, der mit seinen eigenen Händen diesen Schatz nach Deutschland gebracht hat ;)

 

Wie teuer sind georgische Weine?

Eindeutig ungünstig. Durchschnittlich kostet eine Flasche ab ca. 9,- Euro bis 75 Euro.

Und glaubt nicht, georgischer Wein wäre nur in Deutschland so teuer. In Georgien kosten diese edle Flaschenweine auch umgerechnet ab ca. 7,- Euro.

Günstige Alternative ist dass eben fast jeder Haushalt eigenen Weinbau betreibt – wie meine Familie auch gemacht hat.

So viel zum stationären Handel in Deutschland.

 

Wie schmeckt georgischer Wein?

Wie Herr Alexej Schreiner von Weinhaus
Grusignac
, Jury- Mitglied von Berliner Weintrophy, als Importeur georgischer Weine mit 12-jähriger Erfahrung äußerte:“
Alle Wein- Experte von höchste Liga, die georgische Weine verkosten, sofort finden viele Ähnlichkeiten mit Weinen aus Bordeaux und Bourgogne.
Zu uns kommen jeden Tag neue Kunden, kaufen ihre erste Flasche georgisches Weines und kommen in Kürze wieder.
Ich führe  sehr häufig georgische Weinverkostungen durch. Die Besucher sind bei Verkosten sofort begeistert und kaufen gleich georgischen Wein. “

Wo kauft man aber online georgische Weine?

Meine Empfehlung: kauft keinen teuren georgischen Wein online – da der Geschmack meiner Meinung gewöhnungsbedürftig ist, probiert erst ein Glas davon!

Es gibt mehr als genug online Shops die georgische Weine deutschlandweit liefern:

www.geovino.de

www.grusignac.de

www.georgische-spezialitäten.de

www.telavino.de

 

Für die interessierte, verspricht dieses schöne Promovideo zum Weintourismus in Georgien viel:)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *